Verbundfenster mit integrierter Jalousie für komfortablen Sonnenschutz

Zu bestimmten Tages- oder in den warmen, hellen Jahreszeiten ist ein flexibler Sonnen- und Lichtschutz ideal.

Fenstertüren und Fenster mit integrierter Jalousie verfügen im Zwischenraum der Fensterflügel über eine Aluminium-Jalousie oder ein Textil-Plissee. Diese sind leicht bedienbar und immer gut geschützt vor Wind, Regen und Schmutz. 

Warum integrierter Sonnenschutz? Ihre Vorteile im Überblick

  • Effektiver Sonnen- und Hitzeschutz
  • Exzellente Wärmedämmung: Erhöhung um ca. 20 % dank zweier Flügel, Scheiben und großem Zwischenraum
  • Angenehme Raumtemperatur
  • Blendschutz: Schonung der Augen
  • Kosteneinsparung: Weniger Kosten für Klimaanlage und Heizung
  • Sichtschutz: Jalousie oder Plissee verhindern die Sicht ins Hausinnere
  • Schallschutz: Erhöhung der Lärmschutzwirkung ggü. einfachen Fensterflügeln um 100 %
  • Platzsparend: Kein Kasten oder hängendes Konstrukt, das aufträgt
  • Pflegeleicht: Durch Glas witterungsunabhängig, Staub kann nicht an die Jalousie gelangen, ist beim Reinigen nicht im Weg
  • Komfortabel: Fenster kippen, ohne den Sonnenschutz zu beschädigen oder sich darin zu verfangen
  • Allergikerfreundlich: Der sonst sich auf Innenjalousien ablagernde Staub kann Allergikern nicht zusetzen
  • Gänzliche Verdunkelung: Seitliches Schlitzlicht ist dank der Integrierung passé 
  • Ästhetisch: Unschöner Rolladen- oder Jalousiekasten entfällt

Fenster mit integrierter Jalousie nachrüsten

Integrierte Jalousien versprechen optimalen Sonnenschutz und bieten Ihnen dabei Komfort in puncto Bedienung und Wartung.
Nicht zuletzt helfen sie Rechnungen für Heizung und Klimaanlagen klein zu halten.

Selbstverständlich können die Fensterflügel mit integriertem Sonnenschutz auch nachgerüstet werden.

Dazu müssen Sie nicht Ihr ganzes Fenster ersetzen.
Die Jalousette oder das Plissee ist im Fensterflügel integriert – braucht also kein eigenes Gehäuse über dem Fenster. Das macht den Bauanschluss für Sie unaufwendiger – und damit auch kostengünstiger.

Wählen Sie zwischen Jalousie oder Plissee

Bei Fenster mit integriertem Sonnenschutz haben Sie die Wahl zwischen Jalousie und Plissee.

Die Jalousie ist mit Lamellen ausgestattet, die aus leichtem, extrem stabilen Aluminium bestehen. Mit der Jalousie können Sie die Stellung der Lamellen variieren. So können Sie je nach Einstellung den Blick nach draußen genießen, während Ihre Privatsphäre erhalten bleibt.

Es gibt Räume, die sollten sich komplett verdunkeln lassen – hier kommt das Plissee ins Spiel. Ein lichtdichtes Wabenplissee sorgt für erholsamen Schlaf.

Der Fensterhersteller Finstral bietet Plissee wie Jalousie in verschiedenen Farben an,  damit Sie beide Varianten immer perfekt auf das Design von Fensterrahmen und -flügel sowie Ihre Inneneinrichtung abstimmen können.

Häufig gestellte Fragen

Wie ist die Jalousie im Fenster integriert bzw. das Verbundfenster aufgebaut?

Verbundfenster bestehen aus zwei miteinander verbundenen Fensterflügeln. Im Flügelzwischenraum zwischen eben diesen zwei Fensterscheiben ist eine Jalousie oder ein Plissee integriert, das optimalen Sonnenschutz garantiert.

Wie lässt sich die Jalousie oder das Plissee bedienen?

Die Jalousie oder das Plissee können Sie über eine Kette mechanisch oder über einen Elektromotor per Knopfdruck bedienen.
Je nach Wunsch lassen sich die Lamellen so aufstellen, dass Sie den Blick in den Garten und gleichzeitig Sichtschutz genießen können.

Kommt man im “Notfall” überhaupt an den Sonnenschutz ran?

Integriert im Zwischenraum zwischen den Fensterscheiben ist der Sonnenschutz optimal vor äußeren Einflüssen geschützt und nicht im Weg.
Aber was, wenn sich die Jalousie doch mal verhakt und man manuell nachhelfen möchte? In diesem Fall können Sie den Innenflügel öffnen und gelangen über den Innenraum an die Jalousie.

Welche Nachteile bringen integrierte Jalousien mit sich?

Nachteilig wirken auf den ersten Blick die entstehenden Kosten und die vermeintlich größere Tiefe, die die Integration im Fensterflügel mit sich bringt. Beachten Sie aber: Die Tiefe dieser Fensterflügel ist immer noch geringer, als es beim Einsatz von anderweitigem Sonnenschutz – in Form von Jalousien, Rollos oder Rolladen plus Kasten – der Fall wäre.
Und: Dank fehlendem Kasten ist außerdem der Bauanschluss einfacher – und die Kosten geringer.

Über Andrea Schütz
Andrea ist zuständig für die Beratung im Finstral Studio Friedberg und kennt alle typischen Fragen und Herausforderungen von Interessenten vor dem Fensterkauf. Neben dem persönlichen Kundenkontakt faszinieren sie auch neue Trends und Ideen, um die vielen Aspekte der Fensterwelt digital zu vermitteln.
Andrea Schütz