Kipp-Regler fürs Fenster: Richtig lüften im Winter & Sommer

Mit der Jahreszeit ändert sich auch der Lüftungsbedarf. Im Winter soll es auch trotz Lüften warm bleiben und die Heizkosten nicht in die Höhe schnellen. Im Sommer hingegen darf durchaus mehr Luft zirkulieren, um eine erfrischende Raumtemperatur genießen zu können.

fenster-kipp-regler

Mit gewöhnlichen Fenstern ist das jedoch nicht möglich. Mit dem Kipp-Regler lässt sich die Kippöffnung des Fensters jedoch anpassen und jahreszeitgemäß sowie sicher lüften.

Wozu brauchen Sie einen Kipp-Begrenzer?

Ganz geöffnete und gekippte Fenster stellen verschiedene Gefahren dar: Einbrecher können sich leichter Zugang verschaffen, kleine Kinder oder Katzen sich einklemmen und verletzen oder gefiederte Haustiere entkommen.
Aber nicht nur diese Aspekte sprechen für einen Kipp-Regler. Auch starker Wind oder Regen können geöffneten oder weit gekippten Fenster zu schaffen machen.

Umgehen Sie diese Problemzonen und fixieren Sie Ihre Fenster auf der Kippstellung, die sich für Ihre Zwecke am besten eignet.
So sorgt die variable Kippstellung kontrolliert – das ganze Jahr über – für frische Luft und beugt Unfällen an Mensch und Tier vor.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Jahreszeitgemäß lüften
  • Spart Heizenergie durch kontrolliertes Lüften 
  • Durchweg angenehmes Raumklima ohne zeitaufwendiges Lüften
  • Kleinkinder werden geschützt: Einklemmen der Finger wird verhindert
  • Macht einbruchgeschütztes Lüften möglich
  • Fenster kann durch Zugluft nicht geschlossen werden
  • Ihre Katze kann sich nicht einklemmen
  • Ziervögel bleiben im Haus
  • Schnelle Montage
  • Leicht bedienbar

Funktionsweise des Fenster-Kipp-Reglers

Der Kipp-Regler fürs Fenster stellt die Öffnungsweite Ihres Fenster in zwei verschiedenen Größen fest.

So können Sie ganz einfach per Handgriff die Weite der Kippöffnung justieren. Im Sommer lässt die Öffnung von 17 cm ausreichend frische Frischluft in Ihr Zuhause, im Winter bleibt die Kippstellung bei 4 cm. 

So lässt sich auch in der kalten Jahreszeit lüften, ohne Heizenergie zu verschwenden.

Häufig gestellte Fragen

Wie wird der Kipp-Regler nachträglich angebracht?

Die variable Kippstellung lässt sich schnell und einfach auch nachträglich montieren. Dazu wird lediglich ein kleiner Hebel auf den Rahmen geschraubt. 

Kann sich meine Katze in der Kippstellung einklemmen?

Mit dem Fenster-Kipp-Begrenzer können Sie Ihr gekipptes Fenster in zwei Stufen feststellen – auf 17 oder 4 cm. Die Kippstellung von nur 4 Zentimeter ist so schmal, dass sich Ihre Katze nicht durch den Fensterflügel zwängen kann. Ihr Haustier bleibt vor einem schmerzhaften Einklemmen bewahrt.

Wie lüftet man richtig im Winter?

Die im Winter trockene und kühle Außenluft ist im Gegensatz zu jener im Sommer für das Lüften optimal geeignet und gebietet Schimmel Einhalt.
Lediglich um Heizkosten niedrig zu halten, sollten Sie kurz stoßlüften. Andernfalls können Sie natürlich auch über die Winter-Kippstellung von 4 cm länger lüften und müssen trotzdem keine hohen Rechnungen fürchten.
Beschlagene Fenster rühren daher, dass die Differenz zwischen Außen- und Innentemperatur sehr hoch ist. Lediglich bei innen beschlagenen Fenstern sollten Sie Ihr Lüftungs- und Heizverhalten stark anpassen.
Beachten Sie auch, dass warme Luft nach oben steigt. So können Sie im Dachgeschoss auch länger lüften.

Wie lüftet man idealerweise im Sommer?

Im Sommer stellen Hitze und Luftfeuchtigkeit ein Problem dar, das Schimmel verursachen kann. Lüften Sie daher im Sommer nur sehr früh morgens oder spät abends. So gehen Sie sicher, dass von außen keine feuchtwarme, sondern lediglich kühle, frische Luft in Ihr Zuhause gelangt.
Zu dieser Zeit dürfen Sie auch gerne länger lüften – bis zu 30 Minuten sollten ausreichen.
Das Dachgeschoss sollte auch im Sommer länger oder öfter gelüftet werden.
Mit der 17 cm breiten Kippstellung müssen Sie dabei nicht die ganze Zeit neben dem Fenster stehen.
Generell sollten Sie je nach Raum unterschiedlich lüften – speziell in feuchtigkeitsanfälligen Räumen (Bad, Küche) sollten Sie die feuchte Luft zeitnah durch Lüften nach außen leiten.

Über Matthias Gottschalk
Matthias ist Verkaufsleiter bei Finstral. Er hat einen guten Draht zu seinen Kunden und spricht deren Sprache. Von Fenster/Haustüren und Wintergarteneigenschaften und -fachbegriffen kann er ein Lied singen.
Matthias Gottschalk